CARGOBASE® WebPortal

Tracking & Tracing, Sendungserfassung, Frachtführerbörse, Lagerbestände Ein- & Auslagerungen


Mit dem WebPortal eröffnen Sie Ihren Kunden die Möglichkeit, die an Sie übergebenen Sendungen bzw. Packstücke und deren Weg durch die Transportkette, von der Abholung bis hin zur Auslieferung, via Internet nachzuvollziehen. Hierbei unterscheidet das CARGOBASE® WebPortal die Sendungsauskunft und die Sendungsverfolgung, deren Unterschiede im weiteren Verlauf noch näher erläutert werden.

Wie kommen die Daten ins Tracking & Tracing ?

Eine Sendung wird in Cargobase erfasst.

Ein Status, welcher vorher als trackingrelevant markiert wurde, wird der Sendung zugewiesen.

Ein Prozess, welcher zeitgesteuert nach neuen Sendungen mit trackingrelavanten Status sucht, erzeugt eine Schnittstellendatei und übergibt diese an ein FTP-Script.

Per FTP wird die Schnittstellendatei an den WebPortal-Server übermittelt.
Auf dem Server läuft ein Prozess, der nach neu angekommenen Schnittstellendaten sucht und diese in die Auskunftsdatenbank einliest.

Nach einem definierten Zeitraum oder beim Erreichen eines bestimmten Status wird die Sendung aus der Auskunftsdatenbank gelöscht.

Eigentlich müssen Sie nur entscheiden, ob Ihr Webserver die Daten vorhält oder ob Sie unsere Serverfarm nutzen.